Konfektionsart (oben): Wählen Sie zwischen 3 Varianten aus:

Bildet ca. alle 10cm eine Falte. Kann bei jeder Fensterart verwendet werden.Die Gleiter sind fest mit dem Vorhang verbunden.

Bildet ca. alle 10cm eine Falte. Kann bei jeder Fensterart verwendet werden. Die Gleiter sind fest mit dem Vorhang verbunden.

Bildet ca. alle 16cm eine S-Welle. Wird für alle Vorhangbreiten empfohlen. Weniger Lichteinlass als bei den 2 anderen Arten.
-> Klassische- und Newave-Variante: Es wird pro Meter Vorhang mehr Stoff benötigt als bei den einfachen Falten.

Zur Erklärung der Newave-Variante:
Hier wird das Newave-Band am oberen Stoffkante angenäht. An dieses werden die Haken angebracht, welche jeweils an der Kordel befestigt sind. Daraus bildet sich eine gleichmässige S-Welle. Bedenken Sie, dass Sie genügend Wand-Abstand einhalten, damit die Welle nicht an der Wand ankommt.

          


Messen Sie nun die Vorhangbreite:
Nun messen Sie die gewünschte Breite. Bedenken Sie dabei, dass der Vorhang pro Seite mindestens 20cm (Total 40cm) breiter sein sollte, als das Fenster selber (nur wenn das Fenster nicht an eine Seiten-Wand anschliesst).

Runden Sie das erhaltene Mass auf eine nächst grössere, bei uns erhältliche Breite auf und wählen diese.

Wünschen Sie ein Vorhang-Paar? Halbieren sie die gemessene Strecke und bestellen Sie davon zwei (Komplettpreis-Angabe: Anzahl)


Messen Sie dann die Vorhanghöhe:
Hier wird bündig von der Unterkante der Vorhangschiene bis bündig zum Boden/Fensterbrett gemessen (C).
Sie können nun vom erhaltenen Mass einige cm weg oder dazu rechnen.
Unsere Empfehlung -1.5cm: der Vorhang hängt etwa 1-2cm über dem Boden/Fensterbrett;
-0cm: der Vorhang steht auf dem Boden/Fensterbrett an;  +5cm bis +15cm: der Vorhang liegt auf dem Boden auf/hängt über das Fensterbrett

-> Da Böden, Fensterbretter und Decken nicht immer ganz eben sind, achten Sie darauf, dass Sie an mehreren Stellen messen.
--> Möchten Sie Tagesvorhänge mit Verdunklungs-, Nacht-, oder Decorvorhängen kombinieren, achten Sie bitte darauf, dass Ihre Tagesvorhänge um etwa 5mm kürzer sind, damit diese nicht hinter dem Nacht- bzw. Decorvorhang hervorschauen.

A = Unterkante Vorhangschiene / B = Boden/Fensterbrett / C = Vorhanghöhe Boden/Fensterbrett


Befestigung / Vorhanggleiter:
Je nachdem welche Schienenart Sie haben, wählen Sie zwischen Mini-Gleiter oder Maxi-Gleiter. Hier messen die Schlitz-Breite Ihrer Vorhangschiene.

   
Mini-Gleiterschiene       Maxi-Gleiterschiene


Abschluss (unten):
- Bleiband: Das Bleiband ist zur Beschwerung über die ganze Vorhangbreite eingearbeitet, damit der Vorhang "schöne Wellen wirft" (moderne Optik)
- Saum (ca. 10cm): Ein edler Saum über die ganze Vorhangbreite, dient zur Beschwerung für schöne Wellen (klassische Optik)
- Saum mit Blindstich (ca. 10cm): Ein edler Saum über die ganze Vorhangbreite, mit versteckter Naht (nur bei Nacht- und Verdunklungsvorhängen)
       
Bleiband                                      Saum mit Steppnaht              Saum mit Blindstich